Der immerwährende Trend: Wohnen im Landhausstil

Bildquellenangabe: Rainer Sturm / pixelio.de

Das Fachwerkhaus steht seit jeher für gemütliches Wohnen und für langlebige Bauweise. Diese Art des Landhausstils wurde seit Generationen von europäischen Zimmerleuten ent- und weiterentwickelt und hat auch bis heute durch die Kombination neuer Techniken im Bereich der Aussendämmung und Sparmaßnahmen im Energieverbrauch nichts an Beliebtheit eingebüßt. Was ist jedoch die Fassade ohne das Innenleben – ohne die Menschen die es Bewohnen und liebevoll einrichten?
Der Landhausstil ist vielseitiger als viele denken – je nach Region kann er sehr stark variieren.

Der amerikanische Landhausstil
Amerikaner mögen riesige Möbel, traditionelle Handwerkskunst und den maritimen Look. Ein absoluter Klassiker dieses Stils ist der Shaker-Schaukelstuhl. Vor den Toren New Yorks pflegt man bis heute den schlichten Wohnstil der Shaker aus dem 18. Jhd. und peppt ihn mit Accessoires in Blau-Weiß auf. Dazu gehört ein passendes Sofa mit vielen Kissen in Streifen-Look, die amerikanischen Charme versprühen. Der Klassiker ist natürlich der „amerikanische Quilt“ – eine besondere Art der Steppdecke, welches auch als Vorläufer des Patchworks gilt, der bei den Überlegungen zur Landhaus Deko dieses Stiles nicht fehlen darf.

Der Vintage-Stil
Alte Möbel haben eine ganz besondere Ausstrahlung, mit ihren Ecken und Kanten, Abnutzungsspuren und einer gewissen Patina strahlen sie einen ganz individuellen Charme aus. Kein Wunder also, wenn auf Floh- und Antikmärkten heute Landhaus-Möbel aus Großmutters Zeiten gefragter sind denn je. Sie schenken jedem Raum besondere Gemütlichkeit und erzählen Geschichten. Es müssen aber nicht immer echte  Antiquitäten sein: Wer Möbel im altmodischem Look liebt, der kann auf viele schöne Möbel im Vintage-Stil zurückgreifen – neue Möbel im Design vergangener Zeiten.

Italienischer Landhausstil
Dieser Stil zeichnet sich ebenfalls durch natürliche Materialien aus. Ein stark gepolstertes Bett mit reinen Baumwolltextilien, Schränke und Armlehnstühle aus massiver Eiche, und dazu sorgen Böden aus rustikalen Natursteinfließen an heißen Tagen für kühle Füße. In modernen Farben gehaltene, rustikal anmutende Möbel verleihen dem Ganzen ein ländliches Flair, genauso wie traditionelle Garten- und Küchengeräte aus Zink und Kupfer.

Zu jedem Landhausstil gehört Deko
Egal welchen Stil man bevorzugt: allen gemein ist die passende Landhaus Deko. Oft lohnen Streifzüge über regionale Flohmärkte – auch Wohnungsauflösungen sind eine gute Idee um die passende Ausstattung und Dekoration für die Einrichtung im entsprechenden Landhausstil zu finden.
Für Hobby Handwerker  gibt es auf dem Büchermarkt viele nette Anregungen z.B. Wohnen wie auf dem Lande: Frisch und natürlich wohnen im Country-Stil von Judy Spours.

This entry was posted in Lifestyle and tagged , , . Bookmark the permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.